Mofa

mofa
Mindestalter: 15 Jahre
Fahrräder mit Hilfsmotor mit einer bauartbedingten
Höchstgeschwindingkeit von 25 km/h und Hubraum
von nicht mehr als 50 cm³

M

Mindestalter: 16 Jahre
Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor mit einer durch
die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h
und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³

A1

a1
Mindestalter: 16 Jahre
Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm³
und einer Motorleistung von nicht mehr als 11kW (Leichtkrafträder)

A 2

Mindestalter 18 Jahre a
Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem
Hubraum von mehr als 50 cm³ oder mit einer durch Bauart
bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.
Die Fahrerlaubnis der Klasse A 2, berechtigt
nur zum Führen von Krafträdern mit einer Motorleistung
von nicht mehr als 35kW.

A unbeschränkt

aunbeschraenkt
Mindestalter: 24 Jahre
Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem
Hubraum von mehr als 50 cm³ oder mit einer durch Bauart
bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.

“Begleitendes Fahren ab 17″

begleit17
Zur Senkung des Unfallrisikos junger Fahranfänger
wurde das Mindestalter für die Erteilung einer Fahrerlaubnis
der Klassen B und BE auf 17 Jahre gesenkt. Anträge können
somit schon ab 16 ½ Jahren gestellt werden. Bei bestandener
Fahrerlaubnisprüfung wird eine Bescheinigung ausgestellt,
die mit einer Einverständniserklärung für jede ausgewählte
Begleitperson bei der Fahrerlaubnisbehörde vorzulegen ist.
Die Fahrerlaubnis gilt nur in Deutschland!
Begleitpersonen müssen:
  • mindestens 30 Jahre alt sein
  • mindestens 5 Jahre (ununterbrochen) im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B sein
  • und dürfen nicht mehr als 3 Punkte im Verkehrszentralregister haben.

B

b
Mindestalter: 18 Jahre oder 17 Jahre (BF17)
Kraftfahrzeuge (außer Krafträder) mit einer zulässigen
Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als
8 Sitzplätzen außer dem Führersitz, auch mit Anhänger mit einer
zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit
einer zulässigen Gesamtmasse bis zur Höhe der Leermasse des
Zugfahrzeuges, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination
3500 kg nicht übersteigt.

BE

be
Mindestalter: 18 Jahre oder 17 Jahre (BF17)
Voraussetzung: Klasse B
Kombination, aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem
Anhänger mit mehr als 750 kg zulässige Gesamtmasse. Bei LKW
mit durchgehender Bremse und bestimmten Geländefahrzeugen
darf die Anhängelast höchstens das 1,5-fache der zulässigen
Gesamtmasse des ziehenden Fahrzeugs betragen.

C

Mindestalter: 18 Jahre
Voraussetzung: Klasse B
Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder mit einer zulässigen
Gesamtmasse von mehr als 3500 kg und nicht mehr als
8 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer
zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg)
Kraftomnibusse im Inland über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse ohne
Fahrgäste – gegebenenfalls mit Anhänger, nur zur Überführung
des technischen Zustandes des Fahrzeuges oder der Überprüfung
an einen anderen Ort.
Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute ärtzliche
Untersuchung und augenärztliches Gutachten.

CE

ce
Mindestalter: 18 Jahre
Voraussetzung: Klasse C
Kombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse C und einem
Anhänger über 750 kg zulässige Gesamtmasse.
Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute äztliche
Untersuchung und augenärztliches Gutachten.

T

t
Mindestalter: 16 Jahre
Inhaber einer Fahrerlaubnis der Klasse T dürfen Land- und
Forstwirtschaftliche Zugmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit
von 60 km/h fahren, sie müssen dann aber mindestens 18 Jahre
alt sein. Bei Fahrern, die unter 18 Jahre sind, ist die
Höchstgeschwindigkeit auf 40 km/h begrenzt.