Aus- und Weiterbildung zum EU – Berufskraftfahrer (BKrFQG)


Betrifft alle Neueinsteiger in den Beruf, deren LKW-Führerschein nach dem 10.09.2009 bzw. Bus-Führerschein nach dem 10.09.2008 ausgestellt wurde.
Alle 5 Jahre müssen LKW-Fahrer 35 Stunden Weiterbildung in Präsenzveranstaltungen absolvieren. Dabei werden Kenntnisse aus folgenden Bereichen vermittelt:
  • Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf der Grundlage der Sicherheitsregeln
  • Rechtliche Grundlagen und deren Anwendung
  • Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistungen, Logistik
Die Weiterbildung findet in 5 Modulen a 7 Stunden statt.